Skip to main content

Aktuelles aus der HAK Liezen

Die 1A auf Wallfahrt

Letzte Woche unternahm die katholische Religionsgruppe der 1A eine Wallfahrt zum Kapuzinerkloster Irdning. Unter dem Motto „Aufbruch ins Leben: Schritt für Schritt den eigenen Lebensweg gestalten“ starteten wir von Wörschach und gingen die Enns entlang zur ersten Station: der Kirche am Hohenberg bei Aigen. In diesem alten Gotteshaus (eines der ältesten des Ennstals) hielten wir eine kurze Besinnung, bevor wir, gestärkt durch eine Jause, die zweite Etappe in Angriff nahmen. Bei herrlichem Wanderwetter ging es, vorbei am Putterersee, nach Irdning, wo wir im Kloster herzlich mit einem Glas Hollersaft empfangen wurden. 

mehr lesen

Die abschließende Andacht gestalteten Frau Elisabeth Berger und Bruder Alby aus Kerala in Indien mit uns. Wir durften unsere selbst formulierten Anliegen vor Gott bringen, und zündeten bei jeder Bitte eine Kerze an. Frau Berger erinnerte uns daran, dass jeder von uns für Gott einzigartig und ein Schatz ist. Damit uns das bewusst bleibt, bekam jede/r Teilnehmer/in eine Murmel von ihr geschenkt. Nach dem musikalischen Abschluss der Andacht verabschiedeten wir uns von Elisabeth, um zur letzten Station aufzubrechen: der Irdninger Freizeitanlage. Bruder Alby ließ es sich nicht nehmen, dort mit uns eine Runde Beachvolleyball zu spielen, was allen großen Spaß machte.

Am Ende des in jeder Hinsicht tollen Tages waren sich sämtliche Beteiligte einig, dass wir nächstes Jahr wieder auf Wallfahrt gehen werden.

 

Feierliche Verabschiedung der AbsolventInnen

Am Freitag, dem 14. Juni, fand in der AULA der BHAK/BHAS Liezen eine feierliche Veranstaltung statt, bei der die diesjährigen Absolvent*innen verabschiedet wurden. Schulleiter MMag. Wolfgang Lechner, hieß die zahlreich erschienenen Gäste herzlich willkommen und präsentierte stolz die Ergebnisse der diesjährigen Maturaprüfungen der Handelsakademie sowie der Abschlussprüfungen der Handelsschule. Er lobte die Leistungen der ehemaligen Schüler*innen und zeigte sich äußerst zufrieden darüber, wie gut sie auf die Prüfungen vorbereitet worden waren.

mehr lesen

Nachdem die Grußworte von Bezirkshauptmann-Stellvertreterin Mag. Elisabeth Haarmann mit der Aufforderung „Hört nicht auf anzufangen“ an die Absolvent*innen endete, hielt Albert Krug, der erste Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Liezen die Festrede. Im Anschluss daran folgte die Zeugnisüberreichung durch die Klassenvorständ*innen, moderiert von Prof. Helmut Czadilek.

Während der Dankesrede von Absolventenvertreter Kenan Sarajlija machte sich eine leichte Wehmut bemerkbar. Zum Abschluss des Festakts sangen sämtliche Anwesende gemeinsam die Bundeshymne. Das abschließende Buffet wurde großzügig von der Stadtgemeinde Liezen gesponsert.

Die Absolvent*innenverabschiedung war ein gelungener und bewegender Abschluss für die diesjährigen Maturant*innen und Handelsschulabgänger*innen. Wir gratulieren ihnen herzlich zu ihren Erfolgen und wünschen ihnen alles Gute für ihre zukünftigen Herausforderungen!

Fußballturnier der Schülerunion

Am Montag fand das Regionalturnier FootballConnX 2024 der Schülerunion Steiermark im SC-Stadion Liezen statt. Unsere Schule stellte dabei vier Teams und war äußerst erfolgreich. Nach den Vorrundenspielen bestritten die Jungs aus der zweiten Klasse der Fußball HAK das Spiel um Platz drei gegen die Gastmannschaft aus Raumberg, welches sie 2:1 gewinnen konnten. Im spannenden Finale setzte sich das HAK-Team, welches hauptsächlich aus Spielern der 4C zusammengesetzt war, gegen das Team der zweiten Handelsschule mit dem selben Ergebnis durch.

mehr lesen

Auf dem respektablen fünften Endrang platzierte sich die Mannschaft der ersten Klasse Fußball-HAK. Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs! Die beiden besten Teams haben sich für das Landesfinale am 14. Juni in Graz qualifiziert. Ein Dank an die Schülerunion Steiermark für die Organisation und Austragung. Danke auch an alle teilnehmenden Schulen und vor auch an die zahlreichen Besucher.

Besuch bei unserer Partnerschule IES Aliste

Ende Mai waren wir zu Besuch bei unserer Partnerschule in Spanien. Wir folgten den Spuren unserer SchülerInnen, welche schon im Herbst unsere Partnerschule besucht hatten. Ziel dieses Besuches war zu sehen, wie der Unterricht in unserer Partnerschule stattfindet und neue Ideen für zukünftige Projekte zu finden. Auf unserem Stundenplan standen neben den Wirtschaftsfächern auch die Sprachausbildung. Wir fanden es sehr spannend, unseren spanischen Kollegen „über die Schulter zu schauen“. 

mehr lesen

Interessant war für uns auch die Interessen und der Einstieg in das Berufsleben der Schüler unserer Partnerschule. Gemeinsam haben wir im Unterricht dann die von der 2. und 3. Klasse EuropaHak gestalteten Spiele gespielt, bei denen die Kenntnisse über die Europäische Union erweitert wurden. Die Spiele kamen sehr gut an. Da sich die Schüler gegenseitig kennen, war immer die erste Frage: Wer hat das Spiel gemacht? Dabei haben wir festgestellt, dass das Interesse an der EU bei den spanischen Schülern noch gering ist, da das Wahlalter in Spanien bei 18 Jahren ist.

Am Nachmittag erkundeten wir die Umgebung, machten eine Wanderung zu einem Aussichtspunkt und besuchten eine Festung in einer Nachbarstadt. Wir freuen uns schon darauf wieder Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule bei uns begrüßen zu können.

Mag. Angelika Fuchs, Mag. Monika Lipp-Kraml

Besuch der Kirchenruine Neuhaus

Im Rahmen des dialogisch konfessionellen Religionsunterrichts bzw. Ethikunterrichts besuchten die 3. Jahrgänge der HAK die Kirchenruine Neuhaus in Trautenfels. Gestartet wurde mit einer gemeinsamen Wanderung vom Schloss Trautenfels zur Kirchenruine. Dort folgte eine Schilderung der historischen Ereignisse an diesem besonderen Ort durch den evangelischen Pfarrer Gernot Hochhauser. Um der tragischen Geschehnisse zwischen Katholiken und Protestanten zu gedenken, hielten die katholischen, evangelischen und orthodoxen Schülerinnen und Schüler danach eine gemeinsame Andacht.

mehr lesen

Die Ethik-Gruppe nahm das zum Anlass, aus Naturmaterialien ein Symbol des Friedens zu gestalten. Nach einem Picknick ging es zurück zum Schloss Trautenfels, wo es klassenweise Führungen durch die Sonderausstellung „Mensch, Welt und Ding. Eine Region erzählt“ gab.

Unsere Schule im Spielfieber

Der zweite und dritte Jahrgang der Europa-HAK haben sich im Rahmen unterschiedlicher Unterrichtsfächer mit der bevorstehenden EU-Parlamentswahl auseinandergesetzt und dabei erarbeitet, wie man Jugendlichen die EU näherbringen könnte. Daraus sind sieben unterschiedliche Spiele entstanden – wie ein EU-Memory, EU-Activity, Demokratie-Planspiel, etc. -, welche die Schüler*innen in Gruppen selbständig entwickelt und produziert haben.

mehr lesen

Am 24. und 25. Mai 2024 haben die beiden Klassen daraufhin zwei EU-Spieletage organisiert, an denen alle Jahrgänge der BHAK/BHAS sowie der BafEp die Spiele testen und sich auf diese Weise mit unterschiedlichen Bereichen der Demokratie und EU vertraut machen konnten. Dabei wurden sie von den motivierten Schüler*innen der 3BHK und 2BHK unterstützt und betreut. Die Spielleiterinnen und Spielleiter haben dabei mit Plakaten und wichtigen Fragen im Vorfeld Hinweise zur Spielumgebung gegeben, z.B. wie die EU das Leben der Jugendlichen beeinflussen könnte oder warum man seine Stimme bei der Europawahl 2024 abgeben sollte.
Des Weiteren hatten die teilnehmenden Schüler*innen noch die Möglichkeit, in einer Wahlkabine einen Stimmzettel auszufüllen, ob sie bei der EU-Wahl ihre Stimme abgeben werden.

Die Schüler*innen der Europa-HAK konnten mit ihrem Spieletag einen Beitrag zur Information zur EU-Parlamentswahl 2024 erbringen und möglichst viele ermutigen, von ihrem Wahlrecht bei der Europawahl am 9. Juni 2024 Gebrauch zu machen.

Besuch der MS Liezen

Am 19. Juni hatten wir die Freude, die Mittelschule Liezen bei uns an der BHAK Liezen willkommen zu heißen! Unsere 3BHK arbeitete die selbst erstellten Unterrichtsmaterialien gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule aus. So konnten sie einen spannenden Einblick in die Welt der Wirtschaft gewinnen und unseren Schulalltag hautnah erleben. In unseren Computersälen durften die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Adobe Firefly ihre eigenen Grafiken erstellen. Ein rundum gelungener Tag voller neuer Erfahrungen und kreativer Entfaltung! Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Escape the School

Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Digital Business an der Handelsakademie (HAK) haben ein innovatives Projekt namens "Escape the School" ins Leben gerufen und erfolgreich mit den 4. Klassen der Volksschule Liezen durchgeführt. Das Projektziel war es, den Volksschülerinnen und Volksschülern auf spielerische Weise wichtige Kenntnisse im Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu vermitteln, ebenso konnten der Bereich Bewegung und Sport sowie die öffentlich Bücherei Liezen zu diesem Projekt begeistert werden.

mehr lesen

"Escape the School" war ein voller Erfolg und bot den Volksschulkindern eine spannende und lehrreiche Erfahrung. Die großartige Zusammenarbeit zwischen den Schülerinnen und Schülern der HAK und der Volksschule Liezen zeigte, wie bereichernd interaktive und fächerübergreifende Bildungsprojekte sein können.
MMag. Cornelia Heinrich

Demokratie Planspiel

Die 4C nahm kürzlich an einem Planspiel mit dem Titel „Mein Land. Dein Land. Unsere Union.“ teil, welches von Prof. Czadilek organisiert wurde. Dieses hat den Jugendlichen Demokratie und demokratische Problemlösungsprozesse nähergebracht. Nach der „Gründung“ eigener Staaten wurden vorgegebene Probleme diskutiert, um zu einem gemeinsamen Standpunkt zu gelangen. Anschließend trafen die Vertreterlnnen der Länder in der Ratssitzung aufeinander, wo die Ergebnisse der Länder dargelegt und eine Lösung des Problems auf der Ebene der Erlebten Union gefunden wurden.

mehr lesen

Hier ging es darum, dass die Teilnehmerlnnen sehen, wie schwer es bereits in einer kleinen Runde sein kann, einen Konsens zu finden und verstehen, dass sich die Entscheidungsfindung auf europäischer Ebene noch schwieriger gestaltet. Dort treffen bekanntlich neben noch mehr unterschiedlichen Ländern und Kulturen auch verschiedene Sprachen aufeinander.

Die SchülerInnen der 4C waren den gesamten Vormittag konzentriert und engagiert bei der Sache und nahmen einige wertvolle Erkenntnisse über Demokratie, Wahlen und Entscheidungsfindung mit.

Aktuelles

Das sagen unsere Schüler*innen

Lisa, digBiz HAK

Ich mag an der digBiz HAK, dass ich viele Programmiersprachen wie C# und JavaScript kennen lerne und meine Kreativität in verschiedenen Unterrichtsprojekten ausleben kann.

Patrick, Europa HAK

An der Europa HAK gefällt mir, dass in vielen Fächern Englisch gesprochen wird und die Lehrer*innen immer bereit sind, uns zu helfen. Besonders Erasmus+ und die vielen Schulausflüge sind super.

Lena, Klassik HAK

An der Klassik HAK gefällt mir besonders die Junior Company, die uns perfekt auf die Wirtschaft vorbereitet. Die praxisbezogene Unterrichtsweise fördert unsere kaufmännischen Talente.

Schüler*innen
Sponsoren