HAK Moments

v
MIV
Gruppenbild
c
e
f
MIV
av
IMG 20210920

Fortbildung an der Algarve

Zwei Kolleginnen unseres Lehrpersonals nutzten von 16. bis 22. Oktober 2022 die Chance, über das EU-Förderprogramm Erasmus-Plus ihre Kompetenzen im Bereich interkulturelles Lernen und digitale Medien in Portugal, an der Algarve, weiterzuentwickeln. Neben dem Austausch mit anderen Schulen hatten Mag. Erika Kettner und Mag. Monika Lipp-Kraml an der Algarve die Möglichkeit, sich intensiv mit der Produktion von Kurzfilmen mittels Smartphone und Tablet zu beschäftigen.

Dabei lernten sie nicht nur, mit welch einfachen Tools sie selbst Videos produzieren und schneiden können, sondern wie sie die unterschiedlichen Methoden zu Kameraführung, Schnitt und Ton gemeinsam mit SchülerInnen verwenden können, um bspw. Projektberichte oder Unterrichtsstunden digital aufzuarbeiten. Neben dem Fortbildungsprogramm konnten die beiden Lehrerinnen auch ein umfangreiches Kulturangebot nutzen, dass die organisierende Agentur anbot. Dieses umfasste neben dem Kennenlernen der naheliegenden Städte Lagoa, Silves und Portimao auch die Besichtigung der berühmten Benagil-Höhle in Albufeira mittels einer Bootstour.

Durch die Nutzung des Erasmus-Plus-Fortbildungsangebotes für Lehrpersonen ermöglicht die BHAK/BHAS Liezen somit nicht nur den SchülerInnen, sich international zu vernetzen und weiterzubilden, sondern bietet auf diese Weise auch den LehrerInnen, ihre Kompetenzen zu erweitern und den „internationalen Zugang“ in den Unterricht zu holen.