Picture Wall

K800 20180627
10155874703170264 1917531056022487040 o
image
d
Ausschnitt
10155724328960264 3209333119874236416 n
dd
ddd
n
image
IMG

Unsere Woche in Polen

Eine Woche lang beteiligten wir (fünf SchülerInnen des dritten Jahrganges) uns an einem Erasmus+-Austauschprojekt in Nowy Targ, Polen. Fünf Schulen aus diversen europäischen Ländern (Bulgarien, Italien, Frankreich, Polen und Österreich) haben sich zusammengetan, um an diesem von der EU finanzierten Projekt teilzunehmen. Die Aufgabe der Schüler ist es, bis zum 20. März einen sogenannten „ArtTrailer“ auszuarbeiten. Bei diesem handelt es sich um einen 2:30 minütigen Film, welcher das Weltkulturerbe der jeweiligen Länder repräsentieren soll.

Neben Workshops über Storytelling und Video-Editing haben wir auch kulturelle Stätten wie zum Beispiel Krakau und Zakopane, aber auch die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besucht. In dieser Woche haben wir viel über die polnische Kultur, aber auch über die der anderen Teilnehmerländer erfahren. Untergebracht waren wir bei polnischen Kolleginnen und Kollegen. Dort wurden wir mehr als ausreichend versorgt, die Gastfreundlichkeit war fast nicht zu überbieten.

Vielfältige Aktivitäten und interessante Workshops gestalteten die Woche zu einem einmaligen Erlebnis. Unter anderem erfuhren wir über die Theatergeschichte Krakaus, polnische Kunst und weltweite Menschenrechte. Auch Freundschaften wurden geschlossen und der Abschied fiel einigen schwerer als gedacht. Im Februar 2020 wird unsere Schule Gastgeber für ein Treffen der Schülerinnen und Schüler der anderen Partnerschulen sein. Diese werden dann die Gelegenheit haben, die österreichische Kultur kennen zu lernen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen und bereiten fleißig die Aktivitäten für unsere ausländischen Kolleginnen und Kollegen vor.

David Aigner, Natascha Huber, Bianca Boanta, Blerina Osaj, Nina Risch