Picture Wall

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG-20170630-WA0012
IMG
IMG

Erasmus+ Fortbildung an der BHAK/BHAS Liezen

Kürzlich wurde im Vortragssaal unserer Schule eine Informationsveranstaltung zum Erasmus+ Schulprojekt der Europäischen Union abgehalten. Vertreter mehrerer Schulen unserer Region wurden dabei über ihre Möglichkeiten aufgeklärt, an diesem großen Schulprojekt teilzunehmen. Erasmus+ stellt Mittel zur Finanzierung von Auslandsaufenthalten von Lehrern sowie für grenzüberschreitende Schulpartnerschaften zur Verfügung.

Ganze Klassen oder Schülergruppen können Partnerschulen besuchen und einzelne Schüler können längere Zeit an einer Schule in einem anderen Land verbringen. Unsere Schule ist in diesem Bereich sicherlich eine der aktivsten Bildungsinstitutionen des Landes, worauf auch Direktor Lechner in seiner Begrüßung hinwies. Marie-Kristin Mandl von der Nationalagentur Erasmus+ Bildung rief die Anwesenden dazu auf, spannende internationale Projekte zu entwickeln und die dafür zur Verfügung stehenden Fördermittel in Anspruch zu nehmen. Im Rahmen dieser Fortbildung wurden auch die beiden Erasmus+ Expertinnen unserer Schule, Mag. Eveline Chaves Dias und Mag. Angelika Fuchs, gebeten, den interessierten FachkollegInnen von einigen erfolgreich durchgeführten Kooperations- und Austauschprojekten zu berichten.