Picture Wall

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG

Unsere erfolgreichen Islandpferdesportlerinnen

Wieder einmal dürfen wir an dieser Stelle von tollen sportlichen Erfolgen unserer SchülerInnen berichten. Amelie Liegl (4CHK), Sarah Schink (4AHK) und Beate Mandl (2AHK) sind passionierte Islandpferdesportlerinnen. Bei den Islandponys handelt es sich um zwar eher kleine, aber dennoch sehr begabte Tiere, da sie nicht weniger als fünf Gangarten (Schritt, Trab, Galopp, Tölt und Rennpass) beherrschen. Unsere drei Reiterinnen starten für den Verein Josefihof Liezen auf Turnieren und Meisterschaften in ganz Österreich. So auch im letzten Sommer.

Im August ging es zur Österreichischen Islandpferde-Meisterschaft mit rund 200 StarterInnen. Beate Mandl erreichte mit ihrer Isolde im Fünfgang den Sieg, in der Passprüfung sowie im Speedpass den 2. Platz und im Töltbewerb T7 verbesserte sie sich in der Endausscheidung vom 5. auf den 4. Platz. Amelie Liegl wurde mit ihrem Þorður (Sordur) in der Töltprüfung T5 2., in der Isi-Dressur 3. und war auch im Viergang sowie in der Töltprüfung T8 erfolgreich. Sarah Schink erreichte mit Ósk in der Viergangprüfung V9 den 4. Platz und konnte auch im Viergang V5 super Leistungen erbringen.

Knapp zwei Wochen nach der Österreichischen Meisterschaft wurde es für Beate aber noch spannender. In der Turniersaison 2018 qualifizierte sie sich mit ihrem Pferd Silkitoppur für den "FEIF Youth Cup" in Axewalla, Schweden, ein Trainingscamp für die besten jugendlichen Islandpferdereiter aus aller Welt mit anschließendem internationalem Turnier. Bei diesem Bewerb war Beate die erfolgreichste österreichische Vertreterin.

Zu guter Letzt fand am letzten Ferienwochenende das Österreichische Gæðingakeppni Championat in Stadl Paura (Oberösterreich) statt, bei dem Beate und Sarah den Josefihof wieder erfolgreich vertreten konnten. Beate wurde mit Isolde im Fünfgang Zweite bei den jugendlichen Reitern und gesamt Fünfte. Mit Sreyja konnte sie sich ebenfalls den 2. Platz der Jugendwertung im Viergang sichern. Sarah erreichte mit Ósk in diesem Bewerb den 3. Platz.