Picture Wall

IMG
IMG-20170630-WA0012
IMG-20170426-WA0006 resized
IMG
IMG
IMG
Lorenz Altenburger, Philipp Mellem und Dominik Presul
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG

Exkursion nach St. Pölten

Die diesjährige Exkursion der Fachgruppe Geschichte, führte die vierten Jahrgänge und die 2HAS in der Vorwoche erstmals ins neu eröffnete Haus der Geschichte nach St. Pölten. Begleitet wurde die Gruppe neben Mag. Siegfried Angerer, Mag. Thomas Hübler und Mag. Christoph Huber diesmal auch vom sehr geschichtsinteressierten derzeitigen provisorischen Leiter unserer Schule, OStR. Mag. Simon Pichlmayer. Im Haus der Geschichte widmet sich aus Anlass des Jubiläums „100 Jahre Gründung der Republik Österreich“ eine Schwerpunktausstellung der spannenden Geschichte Österreichs in der Zwischenkriegszeit, von 1918 bis zum so genannten „Anschluss“ 1938.

Auf diese Thematik gut vorbereitet, folgten die SchülerInnen den Ausführungen der Guides, welche die jungen Besucher immer wieder mit Fragen zum Nachdenken und zur Diskussion aufforderten.

Den zweiten Teil des Besuchs bildete die Vermittlungsaktion „Im Gleichschritt in den Untergang“. Dabei wurde versucht, die Mechanismen und Prozesse aufzuzeigen, wie es dazu kommen konnte, dass Europa in den 1930er Jahren in totalitären und autoritären Systemen versank und auf einen neuen Krieg „zumarschierte“.

Nach Ende des Programms hatten die SchülerInnen Gelegenheit, die niederösterreichische Landeshauptstadt zu erkunden, welche neben dem modernen Regierungsviertel auch eine sehenswerte barocke Altstadt zu bieten hat.