Picture Wall

IMG
Lorenz Altenburger, Philipp Mellem und Dominik Presul
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG

Verkehrssicherheitsberatungen für die 4. Jahrgänge

Wie die Verkehrsunfallstatistik zeigt, sind Jugendliche und junge Erwachsene leider überdurchschnittlich oft an Verkehrsunfällen beteiligt. Für die BHAK/BHAS Liezen war diese Tatsache Anlass, an der Schule zwei Verkehrssicherheitsberatungen zu organisieren. Revierinspektor Werner Lux und Gruppeninspektor Karl Gaibinger gelang es dabei, die Jugendlichen während der drei Unterrichtsstunden mit ihrem kurzweiligen Vortrag zu fesseln. Als Einstieg wurden die wichtigsten Unfallursachen erörtert.

Danach wurden mit den Schülern mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation und zum Teil schockierenden Kurzfilmen, verschiedene Aspekte der Thematik "Sicherheit im Straßenverkehr" erarbeitet. Als Hauptprobleme im Fahrverhalten jugendlicher Lenker gelten die nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit, der oft fehlende Sicherheitsabstand, Alkohol am Steuer sowie die Nichtverwendung des Sicherheitsgurtes. Darüber hinaus stellen Ablenkungen durch das Smartphone ein sehr großes Risiko dar. Viele Fragen und engagierte Diskussionen bewiesen das große Interesse der Schüler an den Inhalten.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Jugendlichen die eindringlichen Warnungen der beiden kompetenten und erfahrenen Vortragenden im eigenen Verhalten im Straßenverkehr zu Herzen nehmen.