Picture Wall

img
DSC
IMG
DSC
IMG-20170206-WA
IMG
IMG

Outdoor-/ Kennenlerntag von 1HAS und 1DHK

Am Dienstag, dem 26. September 2017, fuhren wir, die 1. Handelsschule und die 1. Klasse der IT-HAK, mit Frau Prof. Mayerl und Herrn Prof. Reisinger mit dem Zug nach Niederöblarn, um einen gemeinsamen Outdoor-/ Kennenlerntag zu erleben. Als wir am Niederöblarner Badeteich angekommen waren, fingen wir mit einem Kennenlernspiel an. Als Erstes mussten wir in Gruppen Seilspringen. Das zweite Spiel hatte etwas mit Vertrauen zu tun. Wir standen alle in einem Kreis herum, hielten ein Seil fest in den Händen und dann durfte einer von uns auf diesem Seil balancieren.

Nach diesen ersten zwei Spielen setzten wir uns alle ans Lagerfeuer und besprachen den Plan für den Rest des Tages. Es gab noch drei Stationen: Die erste war Kanu fahren, die zweite war Schlauchboot fahren und die letzte Station war das „Spinnennetz“. Eigentlich hatten die Betreuer vor, mit uns Kanu zu fahren, aber es war sehr kalt und wir wollten nicht nass werden, deswegen wählten wir das Balancieren auf einer Slackline. Dabei mussten wir einen Klettergurt anziehen und wurden mit 4 Seilen befestigt. 4 Leute mussten dann die Seile halten, damit man nicht hinunterfällt. Danach wollten wir unbedingt Schlauchboot fahren. Wir hatten am Anfang ein paar Probleme, da wir nicht vorankamen, jedoch war es sehr lustig. Da wir nicht sehr gut beim Paddeln waren, spritzten wir uns gegenseitig an. Nach dem Schlauchbootfahren gingen wir zum Lagerfeuer, um eine Pause zu machen. Wir bekamen eine Jause, die von ein paar Mitschülern inzwischen vorbereitet worden war. Nach dem Essen waren wir beim „Spinnennetz“ dran, und das ging so: Ein Netz aus Seilen hatte sehr viele Löcher, durch die man klettern musste, ohne das Seil zu berühren. Mit der Zeit wurde es ziemlich kalt und wir flüchteten wieder zurück ans Lagerfeuer, um uns ein bisschen aufzuwärmen. Nach ein paar Minuten spürten wir schon die ersten Regentropfen. Die drei Betreuer, die uns durch den Tag geführt hatten, gaben uns noch ein paar abschließende Worte mit auf den Weg, und um ca. 12:45 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof, da unser Zug um 13:00 Uhr abfuhr. Der gemeinsame Tag hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir würden ihn gerne wiederholen.

Zehra Barucic und Laida Demirovic, 1HAS