Picture Wall

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG-20170630-WA0017
IMG

Angewandte Programmierung

Das Unterrichtsfach "APR" (Angewandte Programmierung) ist ein Kernbestandteil des digBiz Erweiterungsbereiches und begleitet unsere SchülerInnen die ersten drei Jahre. Danach wird APR vom Fach Softwareentwicklung- und Projektmanagment abgelöst, wo die erlangten Kenntnisse in Projektform angewendet werden.

digBiz programmieren

Programmieren im ersten Jahrgang

APR startet im 1. Jahrgang und ist so angelegt, dass keine Vorkenntnisse im Programmierbereich notwendig sind. Der Einstieg erfolgt spielerisch mit der Programmiersprache SCRATCH, die speziell für Kinder entwickelt wurde. Nach einigen Wochen Übungszeit wird zur einfachen Office-Programmiersprache VBA (Visual Basic for Applications) gewechselt. Damit kann die Funktionalität von Office-Programmen wie MS Excel durch eigenständiges Programmieren erweitert werden.

 

Scratch Overview from ScratchEd on Vimeo.

 

Das zweite Jahr

Im zweiten Jahrgang wird nach einer kurzen VBA Wiederholung mit der Programmiersprache Visual C# begonnen. Als Entwicklungsumgebung wird Microsoft Visual Studio Community verwendet, das auch kostenlos zu Hause zur Verfügung steht. Der zweite Jahrgang widmet sich dann dem Erlangen und der Festigung von C# Kenntnissen. Es werden Felder, Properties, Bedingungen, Schleifen, Arrays, Listen, Datenserialisierung, Klassen, Objekte und grafische Oberflächen behandelt. Durch das Programieren kleinerer Spiele (Pong, Snake, SpaceShooter, ...) soll der Umgang mit der grafischen Oberfläche WPF und C# spielerisch geübt werden.

csharp unity

Gegen Ende des zweiten Jahrgangs folgt auch ein Ausflug in die professionelle Entwicklung von 2D/3D Games mit der Spiele-Engine Unity. Die SchülerInnen lernen dabei, ein einfaches Spiel mittels Editor und C# zu erstellen. Unity wird auch von Spiele-Entwicklern in der Region verwendet und bietet einen guten Einstieg in die Welt des Gamedesigns.

Visual C# ist die Programmiersprache unserer Wahl. Jeder unserer AbsolventInnen soll über gute Kenntnisse in dieser Sprache verfügen. Mit C# ist neben der Programmierung von Desktop-Anwendungen auch das Erstellen von Mobile Apps (Xamarin) sowie die Entwicklung von Spielen (Unity) möglich. C# gilt als sehr leistungsfähige und beliebte Sprache. Durch die Ähnlichkeit zu anderen professionellen Sprachen wie Java oder C++ ist ein späteres Erlernen dieser Sprachen recht leicht mögilch.

Das dritte Jahr

Auch der dritte Jahrgang steht im Zeichen von C#. Nach einer Wiederholung des bisher gelernten steht vor allem die Objektorientierung (OOP) und die Verwendung von Datenbanken zur Datenspeicherung im Vordergrund. Im dritten Jahrgang wird bereits ein sehr hohes Level im Bereich der Programmierung erreicht.

Das vierte und fünfte Jahr

Im vierten und fünften Jahr wird anstatt APR das Fach Softwareentwicklung- und Projektmanagement weitergeführt. Hier sollen die Konzepte aus APR vertieft und in Projektform angewendet werden.