Picture Wall

IMG
IMG
DSC
IMG
DSC
IMG
DSC
Finnland (3)
DSC
IMG

Junior Company

In der JUNIOR Company entwickeln die SchülerInnen eigenständig eine Geschäftsidee und gründen an der Schule für die Dauer eines Schuljahres ein JUNIOR Unternehmen.
Im Rahmen des JUNIOR-Unterrichts erstellen die SchülerInnen Produkte oder bieten Dienstleistungen gegen echtes Geld am realen Markt an. Die SchülerInnen sollen spüren wie es sich anfühlt, mit der eigenen Geschäftsidee selbst Geld zu verdienen!

Ein JUNIOR Unternehmen funktioniert ähnlich einer Aktiengesellschaft. Durch den Verkauf von maximal 80 Anteilsscheinen zu je 10,- € erwerben die SchülerInnen Eigenkapital für die Unternehmensgründung (maximales Eigenkapital gesamt also 800,- €).

In der Junior Company wird ein Geschäftsführer bestimmt und das Unternehmen wird in verschiedene Abteilungen gegliedert. Die SchülerInnen betreiben Marktforschung, entwerfen das Firmenlogo sowie den Unternehmensnamen, fertigen oft in Handarbeit die Produkte und verkaufen diese. Es wird eine komplette Buchhaltung geführt, Werbung geplant und auch Gehälter werden berechnet.
Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kommunikation und Organisationstalent werden bestens gefördert!

Die Gewinne des Unternehmens werden am Ende des "Geschäftsjahres" auf die Anteilsscheineigner aufgeteilt und das Unternehmen wird wieder aufgelöst (die JUNIOR Companies sollen keine Konkurrenz am echten Markt darstellen)