Picture Wall

IMG-20160218-WA
DSC
IMG
volleyball
DSC
DSC
DSC
IMG
IMG
IMG
DSCN
DSCN

Unterstützungsangebote

Der BHAK/BHAS Liezen liegen Schulerfolg und Wohlbefinden der SchülerInnen sehr am Herzen. Daher bieten wir unserer Schulgemeinschaft vielvältige Unterstützungsformen bei Hindernissen auf dem Weg zu einem positiven Schulerfolg an.

Schulcoaching

In Form des „Schulcoachings“ möchte die BHAK/BHAS Liezen Schülern, Eltern und Lehrern Unterstützung im Schulalltag bieten. Dieses Service beinhaltet Bereiche wie z.B. Lernschwierigkeiten, persönliche Probleme, Herausforderungen im sozialen Umfeld sowie belastende familiäre Situationen, die sich auf Schule und Lernen auswirken.
Schulpsychologe Dr. Gerald Horn steht der Schulgemeinschaft regelmäßig als „Coach“ für Gespräche zur Verfügung. Diese fachpsychologische Beratung ist kostenlos, selbstverständlich streng vertraulich und kann von den SchülerInnen auch während der Unterrichtszeit (außer bei Tests oder Schularbeiten) in Anspruch genommen werden. Die Termine des „Schulcoachings“ sind jeweils auf dieser Website zu finden. Interessenten wenden sich zur weiteren Information bzw. Terminvereinbarung bitte an die Professoren Susanne Reisinger, Heidelinde Pukl, Helmut Czadilek oder Christoph Huber.

 

Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Dieses Service stellt eine Kooperation und Verbindung von sozialer Arbeit und dem System Schule dar und richtet sich an alle SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte. Die schulbezogenen Jugendsozialarbeiter arbeiten nach einem präventiven Ansatz, als UniversalansprechpartnerInnen. Die Kernaufgaben der schulbezogenen Jugendsozialarbeit sind die Prävention und Früherkennung, Gespräche mit und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, die Kooperation mit LehrerInnen und anderen Unterstützungssystemen, Angebote für Erziehungsberechtigte sowie die Gemeinwesenarbeit
Schulbezogene Jugendsozialarbeit ist kostenlos und alle stattfindenden Gespräche werden vertraulich behandelt!

mehr Informationen...

 

Individuelle Lernbegleitung

Eine Individuelle Lernbegleitung bietet dir Unterstützung bei Lernproblemen. Derzeit wird diese Form der Lernhilfe für SchülerInnen der 2. Klasse in HAK und HAS angeboten.

  • Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Individuellen Lernbegleitung ist eine Frühwarnung.
  • Gemeinsam mit dir versucht eine speziell ausgebildete Lehrkraft herauszufinden, wo deine Lernschwächen liegen und hilft dir zum Beispiel, deine Selbstorganisation beim Lernen zu verbessern, oder erstellt mit dir einen Lernplan.
  • Du bekommst Tipps und Tricks zum Lernen, die ganz speziell auf dich abgestimmt sind. Somit stärkt dich die ILB in deiner Motivation beim Lernen und hilft dir dabei, deine Prüfungen positiv abzuschließen.
  • Die Individuelle Lernbegleitung ist kostenlos und freiwillig und wird in der unterrichtsfreien Zeit stattfinden, meistens in einer Einzelstunde, manchmal auch in einer Kleingruppe.
  • Die ILB  ist aber keine Nachhilfe. Damit sie gelingt, musst auch du aktiv mitarbeiten und dir bewusst sein, dass es dafür auch eine gewisse Zeit brauchen wird. ILB ist Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Deine Individuelle Lernbegleiterin, dein Individueller Lernbegleiter soll möglichst nicht in deiner Klasse unterrichten.
  • Die ILB endet durch Erreichen des vereinbarten Ziels. Sie kann aber auch vorzeitig beendet werden.

mehr Informationen...